Online-Schreibkurs 1.0

 

So, nach einigen Vorarbeiten ist es nun soweit: Der erste Schreibkurs startet! Ich bin ein bisschen aufgeregt, denn, nun ja, es ist eben der erste.

 

Die Vorbereitungen laufen noch, Starttermin ist der 9. April 2018. Der Kurs wird voraussichtlich 10 Wochen dauern. Im Zentrum des Kurses steht die Frage „Wie schreibe ich einen guten Text?“ Die Textart ist dabei zunächst zweitrangig – ein guter Text ist ein guter Text, auch wenn es für unterschiedliche Zwecke natürlich verschiedene Besonderheiten zu beachten gilt. Auch diesen Besonderheiten wird in einer Wochenlektion Rechnung getragen.

 

Ablauf

Der Schreibkurs wird über Google Drive laufen. Pro Woche wird es Infos mit einer oder zwei Aufgaben zu einem bestimmten Schwerpunkt geben. Die Teilnehmer reichen ihre Texte in ein Google Doc ein, die Texte werden korrigiert bzw. mit Kommentaren versehen – nicht nur von mir, sondern auch von den anderen Teilnehmern. Jeder hat also die Möglichkeit, nicht nur an den eigenen Arbeiten zu wachsen, sondern auch von den Stärken der anderen zu profitieren und aus deren Schwächen zu lernen.

 

Konzept

Ich halte diese Art zu lernen  für sehr effektiv. Jeder hat sich irgendwann einen bestimmten Schreibstil angeeignet, und sei es nur im Deutschunterricht. Das Lernen in der Gruppe lenkt den Blick über den Tellerrand hinaus: Wie lösen andere die gleiche Aufgabe? Wie drücken andere das aus, was ich selbst vielleicht schlecht in Worte fassen kann? Es gibt ja nicht den einen perfekten Text, sondern immer verschiedene Möglichkeiten. Auf genau dieser Tatsache baut das Konzept des Schreibkurses auf.

 

Zeit & Kosten

Dieser erste Kurs ist als Beta-Test gedacht, in dem die vorhandenen Kursideen erprobt und verfeinert werden. Deshalb ist die Teilnahme kostenlos. Der zeitliche Aufwand liegt bei einem bis zwei Texten pro Woche + der Zeit für die Beschäftigung mit den Texten der anderen Teilnehmer + der Zeit für die eigene Korrektur + ca. 5 Minuten, in denen ein kurzer Feedback-Bogen zu jeder Lektion ausgefüllt wird. Diese 5 Minuten sind im Beta-Test meine Vergütung.

 

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung ist natürlich ein sicheres Beherrschen der deutschen Sprache und darüber hinaus nur der Spaß am Schreiben. Die Kursinhalte sind noch flexibel, ich stimme sie gerne auf die Teilnehmerwünsche ab. Ob du also nur für dich schreibst, deinen Schreibstil für den Job verbessern willst oder selbst beruflich schreibst, ist nicht wichtig.

 

Noch sind Plätze frei. Lust, mitzumachen? Schreib mir!

 

 

Ideen zum Kursinhalt

Start:

• Überblick verschaffen: Einführung mit Textbeispielen, Meinungsaustausch

• Schreiben: Was will ich ausdrücken? Was (und wen!) will ich erreichen? 

 

Sätze:

• Zeichensetzung: Wie setze ich Satzzeichen richtig ein – auch Semikolon, Doppelpunkt, Gedankenstrich

• Sätze bauen: Lang, kurz, mittel – was passt wo? Wie lang ist zu lang? Was macht Sätze lesbar?

 

Worte:

• Texte mit Worten gestalten: alles rund um Substantive, Verben, Adjektive und Co. Wie verwende ich sie im Textbau? Wie wirken sie? Gute Worte vs. schlechte Worte.

 

Grundlagen & Mythen:

• Was „man“ beim Schreiben nicht machen soll – oder doch? 

 

Struktur:

• Einstieg in den Text: Wie bringe ich Menschen zum Lesen?

• Textstruktur & (Zwischen-)Überschriften: den Leser bei der Stange halten, den roten Faden spinnen

• Texte gekonnt beenden

 

Ideen:

• Das leere Blatt: Wie fange ich an? Woher bekomme ich Ideen? Wie gelange ich von der Idee zum Text?

 

Textarten:

• Verschiedene Textkategorien, je nach Wünschen der Kursteilnehmer: z.B. Blogtexte, Meta-Tags, Thema SEO, AdWords, E-Mail-Korrespondenz, Webseitentexte, Pressemitteilungen, Facebook-Posts ...

Weitere Magazin-Artikel:

Facebook-Gewinnspiel! 🥳

Gewinne bis 8. März Gutscheine von texterion.de im Wert von 20, 30 und 60 Euro. Mach mit!

5 Tipps für Textkorrekturen

Eigene Texte selbst korrigieren geht nicht? Doch! Erfahre, wie du deinen Text in 5 Schritten verbesserst.

Elektroauto für Langenlonsheim

Ein bunter Renault ZOE für die VG – fahrende Werbefläche für Unternehmer: klassische Win-win-Situation.

Neue Website für Joe's Events

Komplettpaket: Website für Outdoor-Erlebnisse und virtuellen Hofladen, gebaut mit Jimdo.

Textertool: Papyrus Autor 8.5

Die eierlegende Wollmilchsau: ein erster Test mit dem mächtigen Schreibprogramm Papyrus Autor 8.5

Self-Publishing: Bessere E-Books

Bücher selbst publizieren: Mit Korrektorat und Lektorat wird dein Werk noch besser!

E-Book #MyPillStory

Ehrliche Erfahrungen mit den Nebenwirkungen der Pille. Ich durfte das Werk lektorieren.