Texte für Social Media schreiben lassen

Texte fuer Social Media

 

Deine Social Media Accounts verstauben? Du weißt gar nicht mehr, warum du deinem Unternehmen eigentlich eine Facebook-Seite spendiert hast? Lass mich es dir kurz erklären! ;)

 

Am Thema Social Media scheinen sich die Geister zu scheiden. Man liebt es oder man hasst es. Richtig? Falsch. Ich muss privat kein Facebook-Junkie sein, um die Seite erfolgreich für mein Unternehmen zu nutzen. Facebook und Co. sind einfach ein Kanal, auf dem du präsent sein und dich mit Menschen vernetzen kannst.

 

Was bringt eine Facebook-Seite?

 

Wenn du sie nicht nutzt? Nichts. Eine Facebook-Seite oder ein Instagram-Account macht in erster Linie Arbeit, denn all diese Kanäle wollen gepflegt werden. Mit einer gewissen Regelmäßigkeit musst du Freunden, Followern und Interessenten neue Inhalte liefern. Dabei kann weniger durchaus mehr sein – denn Inhalte zu posten, nur um mal was gepostet zu haben, ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Man sollte schon was zu erzählen haben.

 

Die Mühe, die du in soziale Medien investierst, lohnt sich. Ich glaube, es gibt aktuell keine Möglichkeit, mit weniger Aufwand mehr Menschen zu erreichen. Wichtig ist hier, wie immer, Relevanz. Nur wenn du etwas zu bieten hast, was andere interessiert, werden sie dir auf Facebook, Instagram und Co. folgen.

 

Neben den normalen, kostenlosen Posts kannst du auch Werbeanzeigen erstellen. Der große Bonus: Du kannst die Zielgruppe sehr, sehr genau eingrenzen.

 

Facebook-Account betreuen lassen

 

Wie gesagt, so ein Account macht in erster Linie Arbeit. Und diese Arbeit kannst du auslagern: Lass deine Social Media-Accounts einfach betreuen. Was bedeutet das?

  • Ich erstelle für dich ein Social Media-Konzept mit einer sinnvollen Frequenz und Vorschlägen zu Inhalten, die für deine Zielgruppe relevant sind.
  • Ich schreibe entsprechende Posts und Werbekampagnen.
  • Auf Wunsch moderiere ich auch die User-Kommentare und privaten Nachrichten deiner Seite.

Allerdings ist es gerade in den sozialen Medien mit Texten nicht getan. Wer will einen Facebook-Post, der nur aus Text besteht? Niemand. Erstens braucht dein Account Bilder und Videos. Der Text begleitet die Inhalte nur. Zweitens sollte zumindest ein Teil der Posts vom sozialen Netzwerk weg führen – auf deine Website zum Beispiel. Zu einem neuen Blog-Artikel, zu einer aktuellen Meldung, zu Produkten im Shop. Facebook oder Instagram sind das Medium, auf dem du Angebote promoten und der Welt von Neuigkeiten berichten kannst – das Herzstück ist und bleibt deine Website.

 

Social Media-Texte schreiben lassen

Verknüpfung: Social Media und Website

 

Schauen wir uns in Kurzform an, wie du deine Website und deinen Social Media-Auftritt verzahnen könntest.

 

Wie oben angedeutet: Du betreibst auf deiner Website einen Online-Shop. Sagen wir für Früchtelieferungen in Frankfurt. Auf deiner Website stellst du dein Angebot ausführlich vor, lieferst relevante Infos für Interessenten und bietest die Möglichkeit zum Bestellen. Du lädst die Seitenbesucher ein, dir für Neuigkeiten und Angebote auf Facebook zu folgen.

 

Auf Facebook interagierst du mit deiner Community. Deine Follower können schnell und einfach Fragen stellen und deine Posts kommentieren. Soziale Medien sind ein hervorragender Kanal für Neuigkeiten und Aktionen. Beispiel? Jeden Montag stellst du hier dein Obst der Woche vor und verlinkst zu einem entsprechenden Post auf deinem Blog, wo Interessierte mehr über Papayas und Mangos erfahren. Im weiteren Verlauf der Woche postest du spontan, wie sehr du dich über die neu eingetroffene Lieferung Bananen freust. Einmal im Monat startest du eine Rabatt-Aktion: Gerade solche Inhalte teilen deine Follower – auf Facebook gewinnst du neue Follower und einige von ihnen freuen sich über die rabattierte Früchtekiste und bestellen in deinem Shop.

 

Waren die neuen Kunden mit der Bestellung zufrieden? Lade sie ein, deine Produkte und dein Unternehmen auf Facebook zu bewerten oder ein Foto von ihren Früchten auf Instagram zu posten. So erreichst du gleich die nächsten zukünftigen Fans.

 

Social Media: Check! Jetzt fehlen dir noch die passenden Texte für deine Website? Schau mal hier vorbei.

 

teterion.de

Mehr dazu im Magazin:

folgt ;)