Texte ins Deutsche übersetzen lassen

Uebersetzung ins Deutsche

Guter Text – falsche Sprache? Kein Problem. Ich übersetze deine Texte aus dem Englischen und Niederländischen ins Deutsche und vom normalen Deutsch in die Leichte Sprache. Warum ich nur mit Zielsprache Deutsch übersetze und was es mit der Leichten Sprache auf sich hat, erfährst du hier.

 

 

Übersetzen ist eine richtig vielfältige Tätigkeit. Und für mich heißt Übersetzen nicht, Worte 1:1 von einer Sprache in die andere zu übertragen – das geht in die Hose. Aber wie eng orientiert man sich am Text und wie viele Freiräume darf sich ein Übersetzer nehmen? Nun, das kommt auf den Text und den Auftrag an. Und darauf, wie ähnlich sich Ausgangs- und Zielsprache sind. 

 

Ein paar Gedanken zum Übersetzen

  • Erstens: Die Message muss ankommen! Die Message einer Gebrauchsanleitung ist eine andere als die einer Parfüm-Werbung. Übersetze ich die Anleitung für ein Elektrogerät, ist es keine so gute Idee, sich als Übersetzer Freiheiten herauszunehmen. Und die Parfüm-Werbung? Nun, die kommt im ersten Land vielleicht mit anderen Worten bei der Zielgruppe an als im zweiten. Also mehr Freiheiten für den Übersetzer.
  • Bei einigen Texten gibt es Zeichenbegrenzungen; bei Meta-Angaben für Webseiten zum Beispiel. Was ich im Englischen in drei kurzen Worten ausdrücken kann, erfordert im Deutschen gerne mal fünf Worte, die je doppelt so lang sind. Also muss der Text so angepasst werden, dass die Message erhalten bleibt UND die Zeichenanzahl passt. 
  • Der Text muss auch nach der Übersetzung ins Deutsche noch klingen. Mein aktuelles Lieblings-Beispiel stammt aus Game of Thrones: John Schnee. Der arme Kerl heißt im Original natürlich John Snow. Das klingt. John Schnee klingt nicht!
  • Der Sinn von feststehenden Begriffen und Redewendungen muss erhalten bleiben. Noch ein Lieblings-Beispiel gefällig? ›Organic Coffee‹ wird immer mal wieder mit ›organischer Kaffee‹ übersetzt. Bitte, was soll Kaffee denn sonst sein, wenn nicht organisch? Die korrekte Übersetzung lautet ganz einfach ›Bio-Kaffee‹.

Wie ich ins Deutsche übersetze

 

Wie immer spielen Klientenwünsche und Zielgruppe die Hauptrolle, dazu kommen die formalen Anforderungen wie Zeichenbegrenzungen. Bei einigen Aufträgen muss ich mich eng am Inhalt in Englisch oder Niederländisch orientieren, bei anderen darf ich den Text so umschreiben, dass er einfach besser zur deutschen Zielgruppe passt.

 

Ich übersetze 

• Englisch -> Deutsch

• Niederländisch -> Deutsch

• Deutsch -> Leichte Sprache & Einfache Sprache.

 

Ich übersetze nicht vom Deutschen in die Fremdsprache, das sollten Leute machen, die mit der jeweiligen Sprache aufgewachsen sind oder sehr lange mit ihr gelebt haben. Nur jemand, der eine Sprache richtig, richtig gut kennt, kann sich wirklich in ihr ausdrücken. Und nur jemand, der die Ziel-Kultur sehr gut kennt, kann einschätzen, was bei den Menschen ankommt.

 

Von Englisch und Niederländisch ins Deutsche übersetze ich Online- und Offline-Texte. Eigentlich alles, was du auf der Seite Texterstellung findest. Ausgenommen sind juristische und medizinische Texte. In den Bereichen habe ich nicht das nötige Fachwissen für eine hochwertige Übersetzung. Es sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass ich kein vereidigter Übersetzer bin und keine offiziellen Dokumente übersetze.

 

Texte ins Deutsche übersetzen lassen

Übersetzen und anpassen: Wie ticken die Deutschen?

 

Beim Großteil meiner Aufträge wird in der einen oder anderen Form eine Werbebotschaft transportiert; ein Unternehmen stellt sich vor, ein Produkt wird erklärt, eine Kampagne soll für mehr Präsenz sorgen. Bei solchen Arbeiten kann der Übersetzer, wie oben beschrieben, nicht einfach nur übersetzen, er muss den Text auf die Zielgruppe anpassen.

 

Zielgruppe bedeutet dann in erster Linie ›die Deutschen‹. Nun kann man uns ja zum Glück nicht alle über einen Kamm scheren, doch die Erfahrung zeigt, dass der deutsche Markt gewisse Eigenheiten aufweist und deutsche Kunden bei der Kaufentscheidung anders ticken als zum Beispiel britische oder gar amerikanische.

 

Eine polnische Kollegin hat mir mal einen Witz erzählt, in dem es darum ging, dass der Deutsche für und gegen alles eine Versicherung abschließt – sogar gegen das Nicht-versichert-sein. Da is was dran, oder? Ich habe das Gefühl, dass deutsche Kunden mehr als andere wissen wollen, woran sie sind. Was genau kriege ich für mein Geld? Was bringt mir das? Welche Verpflichtung gehe ich ein? Was kann schlimmstenfalls passieren?

 

Das heißt nun nicht, dass clevere Werbesprüche und bunte Bilder in Deutschland nicht wirken – eventuell braucht es in der deutschen ›Übersetzung‹ aber ein paar zusätzliche klare Fakten und eine Extraportion ehrliche Worte.

 

Übersetzung in Leichte Sprache

 

Schon mal von Leichter Sprache gehört? Eine klassische Übersetzung ist die Übertragung in Leichte Sprache eigentlich nicht, denn der Text bleibt deutschsprachig. Er wird nur stark vereinfacht, und zwar nach vorgegebenen Regeln.

 

Die Leichte Sprache ist für all jene gedacht, für die die normale deutsche Sprache zu schwierig zu verstehen ist. Das können zum Beispiel Menschen mit Lernbehinderung, Demenz-Patienten oder Migranten sein. Ich werde das Thema hier nur kurz anschneiden und bald einen ausführlicheren Artikel zum Thema verfassen.

 

Leichte Sprache hat feste Regeln, zum Beispiel: In der Leichten Sprache sind die Sätze so einfach wie möglich aufgebaut; Subjekt, Verb, Objekt. Es soll nur eine Information in jedem Satz stecken. Nach jedem Satz folgt ein Zeilenumbruch. Es wird keine bildhafte Sprache verwendet und nach Möglichkeit auch keine komplizierten Wörter. Alle Infos und gut verständliche Beispiele findest du in dieser Broschüre von leichte-sprache.de.

 

Auf den ersten Blick wirkt die Übersetzung in Leichte Sprache ganz einfach – bei näherer Betrachtung ist sie es nicht. Denn komplizierte Sachverhalte sind so einfach richtig schwer zu erklären (Krasser Satz, oder?). Man muss den Ausgangstext auf das Wesentliche reduzieren. Und auch dann habe ich noch den Anspruch, dass der Text dem Leser gefällt – und natürlich, dass er ihn versteht.

 

In die gleiche Richtung geht auch die Einfache Sprache. Sie ist ein Mittelding zwischen normalem Deutsch und der Leichten Sprache mit weniger klaren Regeln.

 

 

Die Arten von Texten, die ich vom Englischen und Niederländischen ins Deutsche übersetze, decken sich mit denen, die ich auch erstelle. Mehr Infos findest du hier. Für die Übersetzung in Leichte oder Einfache Sprache kommen prinzipiell die verschiedensten Texte aus dem Web- und Print-Bereich in Betracht – eben all jene Texte, die auch für Menschen verständlich sein sollen, die nicht in das Raster der sprachlichen Norm passen.

 

texterion.de

Mehr dazu im Magazin:

folgt ;)