Texte überarbeiten lassen

Textueberarbeitung

Vielleicht hast du gute Textvorlagen, die leider in die Jahre gekommen sind. Katalogtexte aus der vorigen Saison oder die Broschüren von der letzten Messe. Oder du willst im Internet endlich gefunden werden und deine Texte einem gründlichen SEO-Check unterziehen. All das ist Überarbeitung.

 

 

Die Überarbeitung von Texten ist irgendwie eine Mischung zwischen Lektorat und Texterstellung. Es wird kein neuer Text gebraucht, wir arbeiten mit einem vorhandenen. Aber die Änderungen zielen nicht auf sprachliche Verbesserung oder Korrektur ab, sondern auf Aktualisierung, Anpassung oder Suchmaschinenoptimierung.

 

Wann sollen Texte überarbeitet werden?

 

Es gibt jede Menge Gründe, einen Text von Zeit zu Zeit zu überarbeiten. Hier kommen ein paar Beispiele:

  • Wenn du dein Unternehmen gerade neu ausrichtest, einen neuen Fokus setzt oder die Zielgruppe erweitern willst, ergibt die Überarbeitung Sinn. Du kannst neue Infos in die Texte einbauen, alte streichen und die Leseransprache überdenken.
  • Manche Texte sind völlig okay, aber sie waren halt schon mal da – zum Beispiel im Katalog vom letzten Jahr. Für die neue Saison dürfen's dann auch neue Texte sein.
  • Vielleicht baust du gerade deine Website um. In dem Fall kann sicher viel Textmaterial wiederverwendet werden, einiges wird umgeschrieben, anderes ergänzt.
  • Eine Sonderstellung nehmen Webtexte ein. Doppelten Content mag Google nicht. Brauchst du also auf deiner Website an zwei Stellen sehr ähnliche Texte, kann der bestehende eventuell umgeschrieben werden.
  • Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung ist es sinnvoll, Content immer mal wieder zu überarbeiten oder zu erweitern. Auch Meta-Angaben können umgeschrieben werden. Google Ads sowieso.
  • Wenn deine Website nicht so rankt, wie sie soll, können wir die Keywords unter die Lupe nehmen und in diese Richtung optimieren.

Wie werden Texte überarbeiten?

 

Ich überarbeite all die Texte, die ich auch schreibe. Einige Beispiele:

 

• Texte für komplette Websites und einzelne Unterseiten

• vorhandene Blog-Artikel

• Texte aus Broschüren, Flyern und Katalogen

• Fachartikel für Web und Print

• Texte für Newsletter und Kundenbriefe

• Textvorlagen für Videos

• Google Ads-Kampagnen

 

Wenn wir deine Texte überarbeiten, beantworten wir zuerst die Frage nach dem Warum. Sollen neue Informationen eingebaut werden? Soll deine Zielgruppe anders angesprochen werden? Soll der neue Text einfach nur anders klingen? Willst du auf deiner Website neue Keywords ausprobieren und schauen, wie sich die Änderungen auf dein Ranking auswirken? Haben wir die Ziele definiert, folgt die Überarbeitung.

 

Texte ueberarbeiten lassen

Was ist Überarbeitung – was nicht?

 

Klären wir erst mal, was keine Textüberarbeitung ist: schauen, was der Mitbewerber so treibt, und das dann umschreiben. Ich weiß nicht genau, ab wann man von Diebstahl geistigen Eigentums spricht. Aber. Hm. Nein, Texte von anderen umschreiben geht nicht.

 

Ansonsten finde ich es tatsächlich recht schwierig, abzugrenzen, bis wohin die Überarbeitung geht und ab wann es eine neue Texterstellung ist. Und ich glaube auch nicht, dass es eine Din-Richtlinie dafür gibt. Und selbst, wenn wir sagen würden ›Überarbeitung ist, wenn 50% des Ursprungstexts erhalten bleiben‹, wär mir ehrlich gesagt meine Zeit zu schade, um diese 50% zu ermitteln.

 

Falls du Texte hast, die du umarbeiten oder recyceln möchtest, sag einfach Bescheid und wir überlegen zusammen, was wir aus ihnen zaubern können.

 

 

Schau dir auch die Seite Texterstellung an, dort findest du mehr Infos zu meiner Herangehensweise.

 

texterion.de

Mehr dazu im Magazin:

folgt ;)


texterion.de auf Facebook: witzige und bemerkenswerte Funde zum Thema Sprache & Text – bis 8. März mit Gewinnspiel 🥳

Lust zu stöbern? Entdecke die Artikel im Magazin.

 

Aktuell: Elektro-Auto für die VG Langenlonsheim | Hier geht's zur Liste der Partner:

E-Auto fuer Lalo